Wohin soll ich Reisen?

Indonesien ist riesig und wenn man nur eine begrenzte Zeit hat, um Indonesien zu bereisen, muss man sich entscheiden wo die Reise hingehen soll. Um euch ein bisschen bei dieser Entscheidung zu helfen, haben wir alle Merkmale und Besonderheiten der Regionen kurz zusammengefasst.

Sumatra

Es ist die sechst größte Insel der Welt. Sumatra ist geprägt vom tropischen Regenwald, Vulkanen, Seen und einer vielfältigen Unterwasserwelt. So kommen vor allem Naturliebhaber auf ihre Kosten. Denn tauchen, wandern, surfen, Motorrad fahren, diverse Tierarten bestaunen und Abenteuer erleben ist hier kein Problem. Auf Sumatra gibt es noch Orang-Utans, Nashörnvögel und Sumatra Tiger. Leider sind durch das stetige abholzen der Wälder und durch das Dynamitfischen viele Tierarten bedroht. Viele Ausflüge und Routen können auf Sumatra nur mit einem Guide unternommen werden und auch für die Transporte braucht man länger. So ist Sumatra nicht das günstigste Backpacker Reiseziel.

Java

Java beherbergt mehr als die Hälfte der indonesischen Bevölkerung und ist Sitz der Hauptstadt Jakarta. Die Insel ist bekannt für seine zahlreichen, berühmten Vulkane und bedeutende Tempelanlagen. Nicht nur für Kultur- und Naturliebhaber ist die Insel geeignet auch Surffans und Strand Liebhaber kommen auf ihre Kosten. Durch die gut ausgebauten Straßen und Bahnnetz ist das bereisen von Java kein Problem.

Bali, Lombok, Sumbawa, Flores

Strand, Meer, Vulkane, Kultur und eine große Tierartenvielfalt, dafür sind diese Inseln bekannt. Schön und einzigartig sind diese Inseln alle. Wer also surfen, tauchen, schnorcheln, wandern und am Meer entspannen möchte ist hier genau richtig. Durch die Reisterassen von Bali wandern und sich vom Ort Ubud verzaubern lassen, auf den Gili Inseln schnorcheln oder tauchen, die Komodowarane bei Flores besuchen, auf den Mount Rinjani eine 3 Tages Wanderung machen um bei 3800 Meter den Sonnenaufgang zu bestaunen und natürlich an den schönsten Stränden Indonesiens zu relaxen. Dafür stehen diese einzigartigen Inseln.

Sulawesi

Diese Insel ist touristisch noch nicht sehr entschlossen und für Natur- und Kulturliebhaber sehr interessant. Denn auch auf dieser Insel ist das tauchen, schnorcheln, Vulkane besteigen und eine neue Kultur entdecken kein Problem. Darüber hinaus ist der Massentourismus noch weit entfernt.

Kalimantan

Kalimantan ist der größte Teil der Insel Borneo und gehört zu Indonesien. Es ist bekannt für den Tanjung Puting Nationalpark und deren freilebenden Orang-Utah. Borneo ist die drittgrößte Insel der Welt. Der Osten Kalimanten ist bekannt für seine schönen Schnorchelnreviere. Kulturliebhaber können die faszinierende Dayak-Kultur mit ihrer Ursprünglichkeit bestaunen. Durch das noch nicht so gut ausgebaute Verkehrsnetz sind die Verbindungen nicht die schnellsten.

Westpapua

Ist noch nicht ganz touristisch erschlossen und man sollte entweder mit einer vorgebuchten Reisegruppe dorthin reisen oder sich vorher gut informieren, denn viele Teile dieser Insel sind nur durch Auflagen zu bereisen. Bekannt auf Westpapua ist der höchste Berg Indonesiens ( Puncak Jaya) mit seinen 5003 Meter. Auch eines der bekanntesten Tauchgebiete der Welt (Raja Ampat) ist auf dieser Insel beheimatet und lockt jedes Jahr mehr Touristen nach Westpapua.

Please follow and like us:
Facebook150
Pinterest0
Twitter121
Google+0
RSS139
Instagram0